Zweiter Tag CISM WM Schweden

Räuftlin mit komplettem Medaillensatz!

 

Der zweite Wettkampftag begann so erfolgreich wie der erste endete. Die Schweizer Staffel im «4 x 25 m Manikin Relay» (Sdt Lukas Räuftlin, Sdt Manuel Saxer, Sdt Kevin Schuler, Maj i Gst Pascal Stöckli) gewann im Final-Auftaktrennen die Bronzemedaille mit neuer Schweizerrekordzeit (1:14.53) hinter Deutschland und China. Nur wenige Minuten später startete Räuftlin im «100 m Rescue Medley» und vervollständigte mit seinem 2 Platz seinen Medaillensatz mit der Silber hinter dem amtierenden Weltrekordhalter Danny Wieck (GER) in neuer Schweizerrekordzeit (1:02.31). In der «4 x 50 m Medley Relay» (Räuftlin, Stöckli, Sdt Cyrill Albus, Saxer) reichte der neue Schweizerrekord (1:37.42) leider nur für Rang 5. Somit können die Schweizer mit 4 Medaillen und 6 neuen Schweizerrekorden auf einen erfolgreichen Start in die Militär WM zurückblicken. Am Samstag geht es für zwei Tage an den Strand von Tylösand wo die Soldaten um weitere Medaillen im «Surf Lifesaving» kämpfen werden.

Erster Tag CISM WM Schweden

GOLD und BRONZE für Räuftlin!

 

Erfolgreicher Start der CISM Rettungsschwimmer in den 1. Wettkampftag. Mit Sdt Lukas Räuftlin gewann die Schweiz bereits 2 Medaillen. Den Auftakt machte Räuftlin mit der Goldmedaille in der Disziplin «200 m Hindernisschwimmen» mit neuem Schweizer Rekord (1:57.35) vor Johannes Schmitz (GER) und Lin Junhong (CHN). In der «4 x 50m Hindernisstaffel» verpassten die Schweizer (Lukas Räuftlin, Kevin Schuler, Cyrill Albus, Pascal Stöckli) knapp das Podest und belegten den 4 Schlussrang hinter Deutschland, China und Brasilien in neuer Schweizerrekordzeit von 1:46.22. Für einen weiteren Höhepunkt sorgte die Bronzemedaille von Räuftlin im «50m Retten einer Puppe» und einer weiteren Schweizerrekordzeit von 31.20 Sekunden.

CISM Lifesaving Weltmeisterschaft Halmstad (Schweden)

Da ich leider die Olympischen Spiele in Rio nicht erreicht habe, habe ich die Möglichkeit bekommen mit den Rettungsschwimmer vom Schweizer Militär an die CISM Lifesaving Weltmeisterschaft die Schweiz zu vertreten. Wir sind eine super Truppe und werden ab Mittwoch in Schweden um die Medaillen kämpfen um möglichst viele nach hause nehmen zu können.